Endspurt

Ich hab mich schon wieder ewig nicht gemeldet. Sorry.

Tja, es ist wieder ein wenig voran gegangen. So langsam wird es SAUBER. Das ist total irre, wenn man plötzlich die Straßenschuhe ausziehen kann.

Im Dachgeschoss sind wir schon fast fertig.

Das Ankleidezimmer ist bis auf minimale Ausbesserungen komplett. Das Schlafzimmer ebenfalls. Da bedarf es nur noch neuen Lattenrosten und Matratzen und schon können wir nächtigen. Im Arbeitszimmer stehen die ersten Schränke auch schon. wir suchen nur noch bezahlbare Unterschränke fürn Schreibtisch. Das gestaltet sich recht schwierig.

Das Bad ist soweit auh fast fertig. Allerdings fehlen noch elementare Dinge wie Waschbecken und Wasserhähne. Das sollte aber in der nächsten Woche / am Wochenende endlich erledigt sein. lediglich die Duschabtrennung für die Wanne ist noch nicht bestellt.

Morgen werde ich mal überall fotografieren. Hier mal ein Mix aus der letzten Zeit.

Ankleidezimmer (mittlerweile sind auch die Knöpfe dran. Unter den Türen werden wohl Schubkästen eingebaut. Das eilt aber nicht so. Wir haben ja IKEA Pax genommen. Der große in 238cm Höhe war zu groß. Die Decke ist nur 243cm. Da hätte die Stuckleiste nicht mehr gepasst und „unter“ der Schrägen wären keine zwei Meter Schrank möglich gewesen. Der kleinere Pax mit 200cm war uns aber zu klein. Wir haben dann den großen auf die passende Größe gekürzt. Die Türen würden aber gekürzt schrecklich aussehen also haben wir dort die normalen kleinen gewählt.

130510-2 130510-4 130510-5 130510

Im Schlafzimmer gibt es nun Kommode und Bett. Das Zimmer ist damit voll. Wie gut, dass wir ein Ankleidezimmer haben. Hier die Kommode (die nennt sich Stornäs das Bett ist auch von Ikea (Hemnes) im selben Farbton.

130510-3

Im Bad ist es wie gesagt auch weiter gegangen. Die Schränke stehen auch. Nun müssen wir uns noch für Griffe und einen Spiegel entscheiden.

130510-15 130510-14

In Wohn- und Esszimmer ist nicht so viel passiert. Die Farbränder an den Stuckleisten wurden ausgebessert und die Fußleisten weiter lackiert. Außerdem steht der erste Schrank. Auch hier ist es erstmal Ikea geworden. Sven hatte einen wunderwunderschönen alten Bauernschrank den wir gerne nehmen wollten. Der ist allerdings komplett geschlossen und da wir für die „Technik“ sprich Lautsprecher etc. irgendwie Regelböden brauchen und keinen Platz für mehrere Schränke haben wurde unser schöner Bauernschrank von Freunden adoptiert und wir wohnen in einer reinen IkeaBude. Fotos reiche ich dann morgen nach.

Es wird wenig überraschen aber auch unsere Küche ist von Ikea – kombiniert mit Bosch Geräten die wir sehr günstig erstehen konnten und einem geschenkten Backofen. Auch die Arbeitsplatten sind schon da und soooooo schööööön. Geölt sind sie auch schon. Allerdings haben wir vergessen rechtzeitig das überschüssige Öl abzuwischen so dass selbiges angetrocknet ist. Sehr ärgerlich. Nun müssen wir nochmal etwas anschleifen und neu ölen. Am Wochenende soll dann unser Waschbecken da sein und die Arbeitsplatte eingebaut werden. Über dem Backofen ist Platz für eine Mikrowelle.

130510-6 130510-7 130510-8 130510-11 130510-10 130510-9

Die letzten Tage waren wir außerdem im Keller aktiv. Genau genommen in unserem Lagerraum. Der soll jetzt endlich nutzbar werden, damit man dort nun lagern kann und die übrigen Räume freigeräumt werden können. Da es nur ein Lagerraum werden soll ist die Optik ziemlich unwichtig. Außerdem ist dort auch noch nicht alles an Elektrik etc. fertig. Damit dass die Rohre großteils sichtbar bleiben und die Decke Flickwerk ist habe ich mich auch abgefunden. Die Wand an sich sah aber nicht nur nicht schön sondern auch ziemlich dreckig aus. Das hat mich dann doch gestört. Also habe ich mit einem übrig gebliebenen Rest Billigfarbe die Wand angepütschert.

So sah es vorher aus (schon mit ein klein wenig Farbe)

130510-12

Und so sah es dann vier Anstriche später aus:

130510-16

Die Rohe bleiben dort sichtbar, wir werden dort Kisten vorstellen. Die Decke streiche ich aber noch. Allerdings in weiß und nicht in gelb, daher muss ich noch Farbe besorgen.

Auf den Boden kommt das billigste Laminat was ich finden konnte. 😀 Vor der Wand steht nun ein Metallregal welches sich super für die Unterbringung meiner gesamten Pferdekollektion und unseres Werkzeuges eignet. Bevor das Regal aufgestellt werden konnte musste es aber erstmal gekürzt werden unser Keller ist nämlich nur gut 1,90m.

130510-18

Ein erstes Stück Laminat (und Folie sowie Trittschalldämmung) wurde auch schon verlegt. Der unterschied zu der guten Trittschalldämmung und dem tollen Parkett im Wohnbereich ist wirklich gigantisch aber ganz hübsch finden wir es trotzdem.

130510-21

Im Anschluss haben wir das Regal seiner vorgesehenen Nutzung zugeführt und die anderen zwei Kellerzimmer leer geräumt. Es ist ganz erstaunlich wie platzsparend so ein Regal ist. Der Boden der anderen Zimmer war ziemlich voll und nun steht der größte Teil übersichtlich im Regal.

130510-22

Im laufe der Woche werden wir nun mal versuchen irgendwelche Unterschränke fürn Schreibtisch zu finden. Dann können am Wochenende – sofern wir starke Hilfe zum Tragen haben – alle Arbeitsplatten eingebaut werden.

Veröffentlicht in Haus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s